Alfred Wieder AG: Alfred Wieder mischt sich wieder ein

Lange Jahre hat man ihn an der Vertriebsfront vermisst, jetzt greift Alfred Wieder selber in den Vertrieb ein. Back to the roots, kehrt der Mann der einmal begonnen hat eine Erfolgsgeschichte zu schreiben.

Die Alfred Wieder AG ist in Deutschland und Österreich Marktführer im Bereich Unternehmensbeteiligungen für Privatanleger und vertreibt exklusiv die MIG Fonds. Diese investieren in innovative Wachstums­unternehmen aus den Bereichen Energie- und Umwelttechnologie, Medizintechnik, Biotechnologie sowie Hoch- und Informationstechnologie. „MIG – Made in Germany” steht dabei als Qualitätsmerkmal für herausragende Investitionen in Technologien und Produkte, die die Märkte von morgen nachhaltig bestimmen werden. 

Viele tausend Anleger und Finanzdienstleister vertrauen bereits den MIG Fonds. Vertrauen auch Sie den banken- und börsenunabhängigen Vermögensanlagen und investieren Sie mit dem Marktführer in echte Substanz und nachhaltige Wertsteigerung!

Der Kopf hinter der Ende 2002 gegründeten Alfred Wieder AG (AWAG) ist Alfred Wieder. Alfred Wieder ist seit mittlerweile 25 Jahren in der Finanzbranche tätig. Seine lange Erfahrung und Kompetenz im Bereich Venture Capital, Private Equity und Investmentfonds werden international sehr geschätzt.

Mit 21 Jahren machte sich Alfred Wieder selbständig und gründete – für viele damals unvorstellbar – eine Allfinanzvermittlungsfirma, welche er binnen weniger Jahre zu einem Unternehmen mit einem Umsatzvolumen von damals 300 Millionen DM jährlich aufbaute. Zwischen Garmisch und Flensburg waren rund 1200 Finanzdienstleister für ihn tätig. 

Es folgten einige Jahre in den USA im Investmentbanking mit Fokus Venture Capital sowie in Deutschland als Mitherausgeber und Gesellschafter des ersten elektronischen Börsenbriefs in Deutschland.

In Zeiten von Basel II, in denen Unternehmensgründer aber auch mittelständische Unternehmen mit herausragenden Innovationen keine notwendigen Kredite mehr erhalten und somit keine erforderlichen Investitionen tätigen können, ist der Weg geebnet für Zukunftskapital oder auch Venture Capital genannt. Dieser notwendigen aber auch gewinnbringenden Anlagechance für Privatanleger hat sich der Mittelstandsförderer Alfred Wieder schon frühzeitig hingewendet und gründete im Zuge der Initiierung der beiden Mittelstandfonds GC Global Chance Fund und des GA Global Asset Fund die Alfred Wieder AG, in der Alfred Wieder neben  Dr. Matthias Hallweger als Vorstand tätig ist. 

Die vorgenannten geschlossenen Fonds konnte die Alfred Wieder AG in den Jahren 2003 und 2004 erfolgreich am Markt platzieren. Seit Januar 2005 werden die MIG Fonds exklusiv durch die Alfred Wieder AG platziert. Auch hierbei handelt es sich um Mittelstandsfonds beziehungsweise Venture Capital Fonds zur Mittelstandsfinanzierung. Mit Einführung des dritten und vierten MIG Fonds – Ende 2005 – investiert der Partner und Finanzdienstleister für den Mittelstand auch in gewinnbringende Unternehmen aus Österreich.

Alfred Wieder ist es gelungen, in der Alfred Wieder AG ein Team von Spezialisten aus dem Anlagesektor, aus den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Recht, Verwaltung und Information, Technologie sowie weitere Kompetenzen aus dem Bereich des Journalismus sowie aus dem Bereich des Finanzdienstleistungsvertriebes zu bündeln, das in Europa einmalig sein dürfte.

Die Alfred Wieder AG versteht sich gleichermaßen als Partner für unabhängige Finanzdienstleister wie für potentielle Anleger von innovativen Finanzprodukten.