NPL:Das Geschäft mit dem Schicksal von Menschen

Das Schicksal viler Menschen bestimmt “das Geld”. Man leiht es sich zum Beispiel von Banken, hat die feste Absicht es zurück zu zahlen und will der Bank nichts Schuldig bleiben.Doch macnhmal ändert sich das Leben von Menschen grundlegend.Scheidung, Arbeitslosigkeit und weitere unvorhergesehene Schicksalsschläge machend ann so manche gesicherte Existenz kaputt. bei Selbständigen dann zum Beispiel auch Auftrgaggeber die Ihre Rechnungen nicht bezahlen, das manchmal sogar bewusst nicht tun um den eigenen Profit zu steigern.Gibt es nicht? Doch, leider- manchmal schafft es der Staatsanwalt dann wirklich solche gewissenlosen Abzocker zur Verantwortung zu ziehen und die werden vor Gericht gestellt.Bei den milden Starfen die dann ausgesprochen werden hat sich dann leider immer noch für viele das Abzcoken gelohnt. Die sitzen dann in einer schönen schicken Villa, fahren Bentley und/oder Ferrari und lachen sich kaputt wie blöd die Anderen sind und wie schlau man doch selber ist.Nun gibt es seit einigen Jahren sogenannte Aufkäufer von solchen Forderungen, oft organisiert in der Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing (BKS eV) mit einem Dr. Köchling an der Spitze und einer Frau Masche als Geschäftsführerin. Diese Vereiningung wurde einstmals gegründet um so den Protest der Bevölkerung (betroffenen Personen der Kreditverkäufe) einen Ansprechpartner zu geben, und vor allem in Streitfällen eine art “Klärungsstelle” zu haben. dafür gibt es dann einen Ombudsmann. Dieser Ombudsmann kann aber immer nur im Rahmen seiner ihm gesteckten Rahmenbdingungen dann letztlich seine Tätigkeit ausüben.Das ist bei  dieser genannten Vereinigung wohl nicht so richtig gelungen, zumindest wenn man dazu eine Verölfentlichung in Euro am Sonntag liest.

Das finden wir eigentlich schade, denn eigentlich hatten wir in der Vergangenheit eine sehr gute Meinung von der BKS eV.Wir wollen nun hier ein offenes Forum einrichten in dem man gerne dann seine Erfahrungen, vor allem mit Mitgliedern der BKS-eV, erläutern kann. In dieser Vereinigung sind die meisten Forderungskäufer organisiert.Natürlich wollen wir auch positive Erfahrungen hier zur Veröffentlichung bringen. Unsere Hoffnung ist, das dieses Forum dann irgendwann überfüssig wird, wenn der Ombudsmann bei der BKS dann mehr Vollmachten bekommt.Natürlich haben wir die Bundesvereinigung Kreditankauf udn Servicing über unser Vorhaben informiert und angeboten mit zu machen. Nun dürfen 1mal raten, ob Frau Masche (als Geschäftsführerin, darauf geantwortet hat. Das Frau Masche unsere Plattform jeden Tag liest wissen wir.